INFORMATION ZUM DATENSCHUTZ / DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,
der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig und wir beachten die einschlägigen gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz wie die EU Datenschutzgrundverordnung (EU DSGVO), das Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und das Telemediengesetzes (TMG). Wir wissen, dass Ihnen der sorgfältige Umgang mit Ihren persönlichen Daten und der damit verbundene Schutz Ihrer Privatsphäre sehr wichtig sind. Deshalb schätzen wir Ihr Vertrauen, gewissenhaft mit diesen Informationen umzugehen. Durch die vorgenannten Regelungen ist ein hohes Datenschutzniveau gegeben und in diesem Sinne werden Ihre personenbezogenen Daten vertraulich behandelt.

Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Praxis Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie in puncto Datenschutz haben.

1. VERANTWORTLICHKEIT FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Im Hinblick auf die bestehenden datenschutzrechtlichen Regelungen ist die Orthopädische Gemeinschaftspraxis Dieburg, Dr. med. G.Grohe, Dr. med. I.Saliger und Dr.med. F.Hilsenbeck Betreiber dieser Webseite. Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:
Praxisname:
Orthopädische Gemeinschaftspraxis Dieburg

Dr. med. G.Grohe, Dr. med. I.Saliger und Dr.med. F.Hilsenbeck

Groß-Zimmerner Str. 2
64807 Dieburg

Tel. : +49 (0) 6071 - 22030
Fax. : 06071-23399

Ambulante und stationäre Operationen:
AGAPLESION Elisabethenstift Krankenhaus Darmstadt
Orthopädische Belegabteilung
Landgraf-Georg-Straße 100
D- 64287 Darmstadt

E-mail : info@die-orthopaeden-dieburg.de

2. ANPRECHPARTNER FÜR DATENSCHUTZ

Es wird größten Wert auf Transparenz gelegt. Bei Fragen zum Umgang mit Ihren Daten sowie zu der Datenschutzerklärung steht Ihnen der bestellte externe Datenschutzbeauftragte, Herr Rechtsanwalt Malte Schober, gerne über die oben oder im Impressum genannten Kontaktdaten oder per Email an datenschutz[AT]kanzlei-promedico.de zur Verfügung. Das @ Zeichen wurden aus Gründen der Datensicherheit ausgespart.

3. ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Arzt und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen. Die Rechtmäßigkeit zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. b) EU DSGVO. Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten. Neben Namen, Adresse und Geburtsdatum fallen insbesondere Ihre Gesundheitsdaten darunter. Dazu zählen Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die wir oder andere Ärzte erheben. Zu diesen Zwecken können uns auch andere Ärzte oder Psychotherapeuten, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen). Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen. Gemäß § 630f BGB besteht eine Dokumentationspflicht.

4. EMPFÄNGER IHRER DATEN

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Ihre Einwilligung entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. a) EU DSGVO vorliegt. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem andere Ärzte / Psychotherapeuten, Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung, Ärztekammern und privatärztliche Verrechnungsstellen sein. Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen, zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden Fragen. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger.

5. SPEICHERUNG UND LÖSCHUNG IHRER DATEN

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist. Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren. Nach anderen Vorschriften können sich längere Aufbewahrungsfristen ergeben, zum Beispiel 30 Jahre bei Röntgenaufzeichnungen laut § 28 Abs. 3 der RöV. Die gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald der Zweck entfallen ist und keine gesetzlichen Steuer-, Archivierungs- oder anderweitigen Pflichten entgegenstehen. Im Falle bestehender gesetzlicher Pflichten erfolgt die Löschung nach Entfallen der gesetzlichen Fristen.

6. E-Mail:

Sollten Sie sich per E-Mail an uns wenden, wird Ihre Mail vertraulich behandelt. Ihre Mail und die Antwort, die Sie von uns erhalten, werden vorrübergehend vorgehalten, soweit es der Fortgang der Korrespondenz erforderlich erscheinen läßt. Im Anschluss werden die E-Mails und Ihre persönlichen Angaben gelöscht. Wir weisen darauf hin, dass insbesondere die unverschlüsselte Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte kann nicht gewährleistet werden.

7. Briefpost:

Wenn Sie sich per Briefpost an uns wenden, wird Ihre Postadresse nur insoweit gespeichert, wie es zur Erfüllung Ihres Anliegens erforderlich ist. Auch die Briefpost wird vertraulich behandelt.

8. Telefon:

Ihre Anrufe werden ebenfalls vertraulich behandelt, und persönliche Angaben nur erfasst, wenn es zur Erfüllung Ihres Anliegens dienlich und von Ihnen gewollt ist.

9. Webseite:

Die Inhalte unserer Internet-Seiten entsprechen der EU Datenschutzgrundverordnung (EU DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG). Diese Internet-Seiten sind anonym zu nutzen. Sie enthalten keine Abfragen zu personenbezogenen oder personenbeziehbaren Daten. Die Angabe personenbezogener Daten durch Sie ist zur Nutzung dieser Webseite nicht erforderlich.

10. Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Über die Einstellungen Ihres Internetbrowsers können Sie die Information über das Setzen von Cookies veranlassen, Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder grundsätzlich ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen der Anwendung aktivieren. Hinweis: Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) EU DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste.

11. Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch übermittelt. Dies sind beispielsweise Browsertyp/ Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners und Uhrzeit der Serveranfrage. Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen erfolgt nicht. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden sollten. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) EU DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

12. IHRE RECHTE

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung. Dies beinhaltet ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit dieser Daten, soweit keine gesetzlichen Regelungen entgegenstehen. Im Falle einer uns erteilten Einwilligung zur Erhebung und Speicherung Ihrer Daten besteht das Recht auf jederzeitigen Widerruf zur Speicherung der Daten. Bis zum Widerruf bleibt die Speicherung und Erhebung der Daten rechtmäßig. Als Betroffener steht Ihnen gemäß Art. 77 DSGVO ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt ist. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unsere Praxis ihren Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

13. RECHTLICHE GRUNDLAGEN

Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. b) EU DSGVO i.V.m. Art. 9 Absatz 2 lit. h) EU DSGVO und § 22 Abs. 1 Nr. 1 lit. b) BDSG. Für Daten, deren Erhebung nicht für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist und für die eine Einwilligung Ihrerseits vorliegt, ergibt sich die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung aus Art. 6 Abs. 1 lit. a) EU DSGVO. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden.

14. Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von auf dieser Webseite veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien einschließlich Spams wird ausdrücklich widersprochen. Bei Zuwiderhandlung bleiben rechtliche Schritte vorbehalten.

Ihr Praxisteam Dr. med. Gerald Grohe, Dr.med. Ingo Saliger & Dr.med. Florian Hilsenbeck

IMPRESSUM

Im Dezember 2001 trat das “Gesetz über rechtliche Rahmenbedingungen für den elektronischen Geschäftsverkehr”, kurz EGG, in Kraft. Dieses Gesetz hat u.a. Auswirkungen auf das Teledienstgesetzes (TDG), wonach jeder, der auf elektronischem Weg private und / oder öffentliche Informationen oder Kommunikation anbietet, bestimmte Informationspflichten hat. Dieser erhöhten Informationspflicht, die im Wesentlichen durch §6 TDG geregelt wird, kommen wir hier gerne nach.

Orthopädische Gemeinschaftspraxis Dieburg

Groß – Zimmerner - Straße 2
64807 Dieburg
Tel. 06071-22030
Fax. 06071-23399
E-Mail: info@die-orthopaeden-dieburg.de
Web: http://www.die-orthopaeden-dieburg.de/

Berufshaftpflichtversicherung:
HDI Haftpflichtversicherung AG, HDI-Platz 1 30659 Hannover

Umsatzsteuer-ID: DE

Verantwortlich für den Inhalt:

Groß – Zimmerner - Straße 2
64807 Dieburg
Tel. 06071-22030
Fax. 06071-23399
E-Mail: info@die-orthopaeden-dieburg.de
Web: http://www.die-orthopaeden-dieburg.de/

Beruf: Ärzte

Gesetzliche Berufsbezeichnung: Facharzt für Orthopädie / Orthopädie und Unfallchirurgie (Dr. med. Gerald Georg Grohe) Facharzt für Chirurgie, Schwerpunkt Unfallchirurgie (Dr.med. Ingo Saliger) Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie / Chirurgie, Schwerpunkt Unfallchirurgie (Dr. med. Florian Hilsenbeck)

Die Ärztetitel sind in Deutschland erworben worden.

Zuständige Ärztekammer und Aufsichtsbehörde:
Landesärztekammer Hessen, Deutschland
https://www.laekh.de/

Zuständige kassenärztliche Vereinigung und Aufsichtsbehörde:
Kassenärztliche Vereinigung Hessen, Deutschland
https://www.kvhessen.de/was-uns-bewegt/

Berufsrechtliche Regelungen:
Bundesärzteordnung (BÄO)
Berufsordnung für die Ärztinnen und Ärzte in Hessen (BO)
Heilberufsgesetz (Hessen)
abrufbar über die Landesärztekammer Hessen unter über deren Webseite unter
https://www.laekh.de/aerzte/rund-ums-recht/rechtsquellen

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.